Home

LEBER-REINIGUNG

Die Leber-Reinigung ist eine der ältesten Heilmethoden der Menschheit. Es ist genau wie bei der Wirbelsäule: Was ich vorbeugend machen kann, um spätere Komplikationen und OPs zu vermeiden, sollte immer gemacht werden, auch wenn es am Anfang etwas ungewohnt und unangenehm ist. Je schlimmer der Ist-Zustand um so unangenehmer ist die 1. Reinigung. Jede weitere Reinigung wird immer einfacher.

Die Leber-Reinigung wird oftmals angegriffen und die Ergebnisse werden bestritten, wie bei vielen Heilverfahren, die funktionieren. Deshalb rate ich Allen wie immer auf den eigenen Körper zu hören und eigene Erfahrungen zu machen. Wir haben nichts zu verlieren!

DARM-REINIGUNG

Genauso wie die Wirbelsäule müssen wir auch den Verdauungsapparat und seine Organe ab und zu reinigen, um die Funktionen zu erhalten. Das ist lebenswichtig, denn nur ein gesunder Darm kann der Zelle alle Nährstoffe zur Verfügung stellen. Nur so werden Mangel und seine Folgekrankheiten verhindert. Eine Funktionseinschränkung im Verdauungsapparat und der zugehörigen Organe kann niemals durch Nahrungsergänzung ausgeglichen werden. Es bringt uns NICHTS, wenn wir Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, etc. supplementieren, wenn diese vom Darm nicht resorbiert werden können und somit nie in der Zelle ankommen. 

DIE LÖSUNG

Es gibt aber – wie immer – eine einfache Lösung, die man nur kennen muss. Danach ist es nur eine Frage der Zeit, bis man sich auf die richtige Ernährung und gesunde Lebensweise einpendelt. Das ist kein Wunder, das über Nacht passiert, es ist ein Lifestyle, den man Schritt für Schritt umsetzt, um einer stabilen Gesundheit immer näher zu kommen.

Der erste und einfachste Schritt ist die Leber-Reinigung. Ich habe die Leber-Reinigung auch viele Jahre vor mir hergeschoben, denn ich habe es mir schlimmer vorgestellt als es ist. Aber irgendwann war ich gezwungen mich damit näher zu befassen, denn ich hatte mitten in der Nacht eine schwere Gallenkolik, die im Normalfall im Krankenhaus endet. Nach einem kräftigen Schluck Schwedenbitter und Einreibungen mit Schwedenbitter im Bauchbereich habe ich zusätzlich den gesamten Bauch mit Magneten abgeklebt. Nach dieser schlimmen Nacht hatte ich dann ab und zu immer wieder eine leichte Gallenkolik, die mich jedes Mal an die Leber-Reinigung erinnert hat. Nach meiner 1. Leber-Reinigung war es vorbei… die Gallenkoliken kamen nie wieder! Und das war nur ein Effekt von vielen…

Man muss keine Angst vor der Leber-Reinugung haben, denn es ist nicht schmerzhaft. Wenn sie korrekt durchgeführt wird kann man nur gewinnen. Die Leber-Reinigung nach Andreas Moritz ist eigentlich genauer gesagt eine Darm-Leber-Nieren-Blasen-Reinigung. Es ist unkompliziert und einfach umzusetzen und man muss auch nicht tagelang verzichten, wie beim Fasten. Man braucht immer einen Impuls, um etwas Neues auszuprobieren. Darum hoffe ich, dass meine komprimierten Infos und das PROTOKOLL euch die nötige Motivation geben möglichst bald an die Sachen ranzugehen, denn jeder braucht die Leber-Reinigung, genauso wie die Reinigung der Wirbelsäule!